Rezept für vegetarische Minestrone mit Wachtelbohnen

Suppen sind nicht nur Seelentröster, sie können auch Delikatessen sein. Gerade mit Gemüsesuppen, die mit tagesfrischen Produkten des Marktes gekocht werden, kann man mit einfachen Mitteln auch Feinschmecker begeistern. Denn einfach muss nicht ohne Raffinesse sein.

 

Zutaten:

Für 4 Portionen Minestrone benötigen Sie:

  • 150g Wachtelbohnen, getrocknet
  • 1 Knolle Fenchel
  • 4 Anchovis* aus dem Glas
  • 1 halber kleiner Blumenkohl
  • 3 Fleischtomaten
  • 1 Zucchino
  • 1 Stange Lauch
  • 1 große Möhre
  • 2 Glas Weißwein (0,5l insgesamt)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Briefchen Safran*
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Parmesan nach Belieben
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Cayenne
Werbung
Reichenhof Gemüsetopf Minestrone Art vegan
Reichenhof Gemüsetopf Minestrone Art vegan, 6er Pack (6 x 550 g) - Bio
entdeckt bei Amazon*
TALI Safran aus Spanien 2 g
TALI Safran aus Spanien 2 g
bei Amazon kaufen*
Zubereitung:

1) Weichen Sie die Wachtel- oder Pintobohnen 12 Stunden lang ein und setzen Sie sie dann mit frischem Wasser auf.

2) Kochen Sie die Bohnen ca. 1 Stunde lang, bis sie weich sind.

3) In der Zwischenzeit bereiten Sie die anderen Gemüse vor. Waschen Sie den Fenchel, entfernen Sie den Strunk und schneiden sie ihn in Würfel.

4) Den Blumenkohl zerteilen Sie in möglichst mundgerechte Röschen.

5) Vom Lauch verwenden Sie nur das weiße und gelbe, dass Sie in Ringe schneiden und waschen.

6) Die Möhre wird geschält und in Scheiben von ca. 0,25 cm geschnitten.

7) Der Zucchino wird in mundgerechte Stücke geschnitten, die Tomaten geschält, entkernt und gewürfelt.

8) Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln Sie, die Anchovis werden möglichst klein geschnitten.

9) Jetzt kommt Ihr Suppentopf aufs Feuer. Darin erhitzen sie eine nicht zu kleine Menge Olivenöl und werfen Zwiebeln, Knoblauch, Fenchelstücke und die kleingeschnittenen Anchovis hinein.

10) Die lassen Sie unter Rühren andünsten (die Anchovis lösen sich dabei auf), löschen dann mit der Hälfte des Weißweins ab und lassen den Wein beinahe vollständig verkochen.

11) Nun geben Sie Blumenkohlröschen, Zucchini-Stücke, den Lauch und die Möhre hinzu, würzen mit Salz, Pfeffer und Cayenne, löschen mit der Gemüsebrühe ab und lassen alles zehn bis fünfzehn Minuten lang leise köcheln.

12) Jetzt kommt der Safran, den sie im restlichen Weißwein aufgelöst haben hinzu, und wenn sich die Suppe herrlich Safran-gelb gefärbt hat, kommen die Bohnen hinzu.

13) Nach weiteren zehn Minuten Kochzeit ist die Suppe fertig.

14) Nun werfen Sie die Tomatenwürfelchen hinein, die nicht mehr kochen sollen, damit sie ein wenig Biss behalten, schmecken noch einmal ab und bringen die Suppe auf den Tisch. Dort sollten ein Schälchen mit Parmesan und ein Kännchen mit kaltgepresstem Olivenöl stehen, zwei Zutaten, mit denen jeder Esser "seine" Suppe vollenden kann.

Menge und Art der verwendeten Gemüse sind bei dieser Suppe übrigens ziemlich egal. Verwenden Sie möglichst frisches Gemüse der Saison und meiden Sie die oftmals angegammelten Reste, die Ihnen in schlechten Supermärkten als "Suppengrün" angedreht werden sollen.

Werbung
Pan do Mar Sardellenfilets (Anchovis) in Bio Olivenöl, 5er Pack (5 x 50 g)*
Pan do Mar Sardellenfilets (Anchovis) in Bio Olivenöl, 5er Pack (5 x 50 g) Hersteller: Pan do Mar
Netto-Gewicht: 250g
Besonderheit: Glutenfrei, Bio
Beschreibung: Sardellen in Bio-Olivenöl.

Sardellenfilets/Anchovis (Egraulis encrasicolus) aus kontrollierter Küstenfischerei vor der nordspanischen Küste gefangen (Zone FAO 27.VII.c) und in nativem Bio-Olivenöl extra aus erster Kaltpressung eingelegt.

Vegetarisch! Das Goldene von GU: Rezepte zum Glänzen und Genießen*
Vegetarisch! Das Goldene von GU: Rezepte zum Glänzen und Genießen Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
ISBN-10: 3833822015
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten

Beschreibung: Mit über 400 Rezepten von heiß geliebten Klassikern bis modernen Kreationen für absolut jeden Anlass und - das ist der Clou - einem Rezept-Quickfinder gleich zu Beginn! Damit finden Sie Ihr vegetarisches Rezept schnell und bequem, für garantiert jede Kochlust, Esslaune und Hungersituation!

Weitere Rezepte: